Telefonische Reservierung
Mo-Fr 08-20 Uhr, Sonn- & Feiertags 10-14 Uhr
+49 3737 781 8080

Direkt buchen

Dübener Heide

Den Naturpark Dübener Heide finden Sie im Osten Sachsen-Anhalts sowie im Norden Sachsens, umarmt von den Flüssen Elbe und Mulde. Inmitten des größten Mischwaldes Mitteldeutschlands erstreckt sich die weite Hügellandschaft zwischen romantischen Seen und Teichen, an dessen Ufern stolze Biberburgen thronen. Neben den Nagern finden Sie hier eine überaus vielfältige Tier- und Pflanzenwelt vor. In unberührter Natur können Sie Rothirsch, Wildschwein, Dachs, Fledermaus und Fischotter antreffen sowie Seeadler, Schwarzstorch, Kranich, Hohltaube, Rauhfußkauz oder die Heidelerche im Flug über Wälder, Moore und Wiesen beobachten. Als typische Pflanzen sind der Salbei-Gamander und die Schmalblättrige Hainsimse, ebenso wie der Fieberklee und die Gemeine Moosbeere zu finden.

Die bewegte Geschichte entdecken

Die weitläufige Seenlandschaft der Region wurde durch jahrhundertelange Bergbauarbeiten hervorgebracht, der Sie in Ferropolis auf die Spuren kommen können. Denn „die Stadt aus Eisen“ bietet als Freilichtmuseum mit fünf echten Braunkohle-Baggern aus alter Abbauzeit einmalige Einblicke in eine untergegangene Industrieepoche. Auf einer Halbinsel am Stadtrand Gräfenhainichens bilden die insgesamt 7000 Tonnen Stahl ein begeh- und erlebbares Museum und Hintergrund für Veranstaltungen in einmaliger Kulisse.

In nur 20 Minuten nach Leipzig

Angrenzend an die Leipziger Tieflandsbucht, sind die bei Touristen beliebten Städte Halle und Leipzig von hier aus gut mit dem Auto zu erreichen. Aber auch die kleineren Ortschaften wie Bad Düben und Bad Schmiedeberg, die sich dem Gesundheitstourismus verschrieben haben, sind einen Besuch wert.

Erkunden Sie das Landschaftsgebiet oder die Kulturhochburg Leipzig bei einem Besuch unseres Romantischen Genießer Hotels Dübener Heide.